Elektronik und ZubehörReferenzprojekteFace2Face Monitor

Face2Face für die Webcam

Bei Video­kon­fe­ren­zen ist direk­ter Augen­kon­takt mit dem Gegen­über auf­grund der erhöh­ten Posi­ti­on der Web­cam meist nicht mög­lich. Hier schafft die inno­va­ti­ve Erfin­dung ganz ein­fach Abhilfe.
Face2Face Animation
Face2Face wird vor einer Web­cam ange­bracht, um deren Per­spek­ti­ve so weit anzu­pas­sen, dass die Teil­neh­mer eines Video Calls sich direkt in die Augen schau­en können.

Per­spek­ti­ven­än­de­rung durch Face2Face

Die Per­spek­ti­ve der Kame­ra wird unter Ver­wen­dung einer spe­zi­el­len, peri­sko­par­ti­gen Anord­nung von Spie­geln und Lin­sen ver­scho­ben. So kann ein Online Video Gespräch “auf Augen­hö­he” statt­fin­den. Die­ses Peri­skop ist außer­or­dent­lich kom­pakt und lässt sich an jeg­li­che Web­cam-Model­le anbrin­gen. Egal ob Lap­top oder Desk­top- Face2Face sorgt, dafür dass der Augen­kon­takt auch digi­tal bestehen bleibt.

Augen­kon­takt kann mehr

Es ist erwie­sen, dass durch den direk­ten Augen­kon­takt eine emo­tio­na­le Inter­ak­ti­on leich­ter ent­steht. Man reagiert auf Gesich­ter und Mimik unwei­ger­lich und dies fällt ein­fa­cher, wenn man sich dabei in die Augen sehen kann. Face2Face bringt hier eine Lösung zu den Video­kon­fe­ren­zen und ist aus dem Home Office nicht mehr wegzudenken.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu der Erfin­dung fin­den Sie hier.